Samstag, November 25, 2017
Der Leipziger Handwerkskurier – Unabhängig für das Handwerk in Leipzig

Sind Foto- und Videoaufnahmen auf dem eigenen Grundstück erlaubt?

Überwachungskamera | Foto: Tesgro Tessieri (Fotolia.de)

In Zeiten wachsender Kriminalität setzen immer mehr Unternehmen und Privatpersonen Video- und FotoÜberwachungstechnik ein. Aber… ist das erlaubt?

Von Alexander Grundmann

Aufnahmen auf dem eigenem Grundstück sind grundsätzlich erlaubt. Einem Grundstückseigentümer ist es grundsätzlich gestattet, seinen Grundbesitz zum Schutz vor Übergriffen zu überwachen (BGH Urteil vom 21.10.2011, Az.:V ZR 265/10).

Es muss aber sichergestellt sein, dass dabei allein das Grundstück des Eigentümers und nicht das Nachbargrundstück oder öffentliche Flächen mit betroffen sind.

Lesen Sie hier weiter…

Über den Autor

Quelle oder Autor wird am Ende des Textes angegeben. Profilbild: Retro old typewriter with paper sheet © Maksim Kostenko (Fotolia.de)

Hinterlasse einen Kommentar